Roberto Doveris

Roberto Doveris ist ein chilenischer Filmemacher und Produzent. Er war 5 Jahre lang Chefredakteur bei “CinemaChile”, der internationalen Agentur zur Förderung des chilenischen Kinos in der Welt und macht momentan seinen Master in Art Theory an der Universidad de Chile. Darüber hinaus führt er sein eigenes Unternehmen “Niño Niña Films“, mit dem er über 30 Musikvideos sowie zahlreiche Kurzfilme gemacht hat, die auf internationalen Filmfestivals gelaufen sind. Er produziert außerdem Spielfilme und Dokumentationen; genannt sei hier speziell Las Plantas (Plants), sein Spielfilmdebüt als Regisseur. Der Film hatte seine internationale Premiere bei Generation 14+ auf der BERLINALE 2016 und wurde dort mit dem Großen Preis der Internationalen Jury als Bester Spielfilm ausgezeichnet sowie mit einer Lobenden Erwähnung der Jugendjury. Neben der Arbeit an seinem zweiten Langfilm Bloody Night produziert er gerade den Spielfim El Príncipe (Prince) von Sebastián Muñoz, La hija (The Daughter) von Isabel Orellana und die argentinisch-chilenische Co-Produktion Los nombres propios (Proper Names) von Fernando Domínguez.