Father / Babai (Mein Vater)

Father / Babai (Mein Vater)
Visar Morina
Father / Babai (Mein Vater)
Visar Morina
Father / Babai (Mein Vater)
Visar Morina

Regisseur: Visar Morina

Deutschland – Kosovo – FYR Mazedonien – Frankreich 2015, 104 Min.
Sprache: Albanisch mit englischen Untertiteln.

28. November 2017 um 20 Uhr @Il Kino

Der zehnjährige Nori und sein Vater Gezim verkaufen zusammen Zigaretten auf den Straßen des Vorkriegskosovo der 90er Jahre. Auf Noris Mutter möchte Gezim nicht angesprochen werden. Der Vergangenheit zu entfliehen gehört zur Stärke des Vaters. Nun will er dem Kosovo entfliehen, ohne Nori. Doch der Sohn stellt sich quer und versucht mit allen Mitteln ihn davon abzuhalten. Es kommt zu einem Unfall. Der entsetzte Vater bringt er seinen Sohn ins Krankenhaus. Als Nori entlassen wird, ist sein Vater heimlich gegangen. Voller Wut und Entschlossenheit folgt er ihm auf diese gefährliche Reise und findet tatsächlich seinen Vater in Deutschland wieder. Mit kindlicher Konsequenz konfrontiert er ihn mit seiner Tat, die er ihm nicht verzeihen kann.

Regie & Buch: Visar Morina
Kamera: Matteo Cocco
Kostüm: Genoveva Kylburg
Casting Director: Susanne Ritter, Blerta Basholli
Musik: Benedikt Schiefer
Schnitt: Stefan Stabenow, Anne Fabini, Maja Tennstedt
Sound Design: Igor Popovski
Supervising Sound Design: Malte Bieler
Re-Recording Mix: Thierry Delor
Produktionsleitung: Claudia Schurian
Produktion: NiKo Film, Produksioni Krusha, Skopje Film Studio, Eaux Vives Productions
Produzentin: Nicole Gerhards
Koproduzenten: Visar Krusha, Tomi Salkovski, Xénia Maingot

Visar Morina wurde 1979 in Prishtina, Kosovo geboren. 2009 schloss er sein Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln mit dem Film DER SCHÜBLING ab. Der mehrfach ausgezeichnete Kurzfilm feierte seine Premiere beim Max-Ophüls-Preis und wurde auf ARTE ausgestrahlt. Sein letzter Kurzfilm VON HUNDEN UND TAPETEN premierte 2013 im Internationalen Wettbewerb in Locarno und war u.a. für den deutschen Kurzfilmpreis 2014 nominiert. BABAI ist sein erster Langspielfilm.

 

 

Facebook Event