Land of the Little People

Land of the Little People
Yaniv Berman
Land of the Little People
Yaniv Berman
Land of the Little People
Yaniv Berman
Land of the Little People
Yaniv Berman

Regisseur: Yaniv Berman

Israel – Palästina 2016, 83 Min.
Sprache: Hebräisch mit englischen Untertiteln.

31. Oktober 2017 um 20 Uhr @Il Kino

Vier Kinder, die in einer Siedlung von Angehörigen des Militärs leben, gründen eine kleine Bande.
Eine verlassene Armeestation in den umliegenden Brachfeldern wird zu ihrem Camp. Unterdessen
bricht in Israel ein anderer Krieg aus, für den die meisten jungen Männer eingezogen werden um ihr
Land zu verteidigen. Die Mütter sitzen besorgt vor den Fernsehbildschirmen und folgen den
Nachrichtesendungen, während die Kinder ohne Aufsicht zu ihrem Camp in der Wildnis zurück
kehren. Zu ihrer Überraschung müssen sie feststellen, dass zwei desertierte Soldaten das Camp als
Versteck nutzen. Die Kinder versuchen mit aller Macht die Kontrolle über ihr gestohlenes Gebiet
zurück zu erobern aber die Soldaten lassen sich nicht vertreiben. Ein erbarmungsloser Kampf
entbrennt zwischen den beiden Gruppen und die Soldaten, die eigentlich eine Zuflucht vor dem Krieg
gesucht hatten, finden sich in einem anderen Krieg wieder, welcher sich als nicht weniger gefährlich
und blutig herausstellt.

Originaler Titel: Medinat Hagamadim
Englischer Titel: Land of the Little People
Besetzung: Maor Schweitzer, Ofer Hayun, Lior Rochman, Mishel Pruzansky, Amit Hechter, Ido Kestler
Drehbuch: Yaniv Berman
Kinematografie: Rami Katzav
Editor: Oz Guttman
Tongestaltung: Michael Goorevich
Musik: Gad Emile Zeitune
Produzenten: Tony Copti
Produktion: Fresco Films

Festivals / Preise

Shanghai International Film Festival – World Premiere
Silk Road Film Festival, China
Warsaw Film Festival, Poland
Rome Film Fest, Italy
Haifa International Film Festival, Israel
Tallinn Black Nights Film Festival, Estonia
Tbilisi International Film Festival – Silver Prometheus (Best Directing)
Phoenix Film Festival, USA – World Cinema Best Picture and World Cinema Best Director Awards

Yaniv Berman (geb. in Haifa, Israel) war Student des MFA-Programms des Fachbereichs Film- und Fernsehen an der Tel-Aviv-Universität. Sein Kurzfilm „EVEN KIDS STARTED SMALL“ der von Schulkinder handelt, die die Schule übernehmen, war in der offiziellen Auswahl der CINÉFONDATION des Cannes Film Festival im Jahr 2006. Zudem arbeitet er sechs Jahre lang an seinem preisgekrönten Dokumentarfilm „THE ALPHA DIARIES“ für den er eine militärische Firma die Reservesoldaten in der IDF stellt filmisch begleitete „LAND OF THE LITTLE PEOPLE“ ist sein erster Spielfilm, der sich wie seine bisherigen Arbeiten mit dem traumatischen Prozess des Werdens, hier von Kindersoldaten in einer gewalttätigen militaristischen Gesellschaft, beschäftigt. Yaniv ist zudem Produzent und Regisseur von Werbespots. Er lebt in Israel mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern.