Visionär Monatliches Event:
erste Titel enthüllt


 
Wir haben gute Neuigkeiten für unsere Filmliebhaber: Wie versprochen, kommt Visionär zurück! Wir lieben unsere Regisseure so sehr, dass wir uns entschieden haben, ein monatliches Event zu veranstalten. Nach der ersten Ausgabe des Visionär Film Festivals letzen April, wird Visionär jetzt an jedem letzten Dienstag im Monat in „Il Kino“ in Neukölln einen Film aufführen. Um gut zu starten, möchten wir unser Publikum einladen, den ersten Film vom beliebten Lukas Valenta Rinner anzuschauen. Wer Visionär bereits kennt, erinnert er sich sicher an ihn. Der Direktor aus Österreich hat Los Decentes präsentiert, den am meisten geschätzten Film beim Visionär Film Festival. Wir können uns noch erinnern, wie ihr während der Aufführung gelacht habt! Ihr habt den Film so geliebt, dass ihr ihm den Audience Award verliehen habt.

Am 29. August kann man den Termin mit Parabellum um 20 Uhr nicht verpassen! Der schwarze Humor von Lukas Rinner Valenta betrachtet eine Gruppe von Menschen, die ihre komfortable Leben in Buenos Aires zurückgelassen haben, um sich für das nahstehende Ende der Welt vorzubereiten.

Mit diesen monatlichen Veranstaltungen möchten wir unser Publikum anregen, Erst- und Zweitlingswerke zu entdecken, die entweder noch nicht in Berlin präsentiert wurden oder nicht genug Aufmerksamkeit hatten, wenn sie aufgeführt wurden.

Die nächsten Termine:
Heavenly Nomadic von Mirlan Abdykalykov am 26. September,
Land Of The Little People von Yaniv Berman am 31. Oktober,
Father / Babai (Mein Vater) von Visar Morina am 28. November.

Bleib am Ball für mehr Infos!