Visionär Film Festival 2018: Einreichung für Kurzfilme ist ab jetzt offen!

Wir haben große Neuigkeiten für Visionär 2018! Im kommenden Jahr ergänzen Kurzfilme von Berliner Filmemachern/Innen neben den abendfüllenden Spielfilmen aus aller Welt das Festivalprogramm. Mit der Sektion Visionär – Kurze Berliner Encounters wollen wir die ersten Schritte von Berliner Filmemacher/Innen unterstützen, die gerade ihren ersten Film produziert haben. Wir möchten zeigen, wie sich junge Autoren/Innen dem Medium Film nähern, indem sie im Kurzformat mit neuen Ideen experimentieren.

Mit dieser brandneuen Sektion wollen wir die lokale Filmszene stärken und die Vision der Stadt als lebendiges Kulturzentrum in unser Festival mit einfließen lassen, in dem Künstler aus ganz unterschiedlichen Disziplinen zusammenkommen. Visionär – Kurze Berliner Encounters bietet jungen Berliner Filmschaffenden die Möglichkeit, ihre Arbeiten auf einer großen Leinwand dem lokalen Publikum zu präsentieren und mit anderen jungen Videokünstlern zu interagieren.

Die Einreichung für Kurzfilme ist ab jetzt offen! Einsendungen werden bis zum 23. Februar 2018 angenommen. Bitte beachtet die Anforderungen für die Bewerbung:

. Alle Genres sind willkommen (Animation, Dokumentation, Fiktion, experimentell..)
. Länge bis zu 30 Min.
. Der/die Regisseur/in muss in Berlin wohnhaft sein
. Die Filme dürfen nicht älter als 2015 sein
Bitte sendet eine Kopie oder einen Link, eine kurze Biografie, sowie eine kurze Zusammenfassung und technische Informationen an: info@visionaerfilmfestival.com
Wir freuen uns auf Deinen Kurzfilm!