Fire Lily


Maria Avdjuschkos Debütfilm Fire Lily ist ein mystisches und spannendes Drama über die innere Stärke einer Frau und darüber, wie ihr starker Wunsch das Leben gestalten kann.  Pia ist eine Augenärztin, die versucht, nach einer kinderlosen Ehe, ihren Weg zu finden. Sie sehnt sich nun nach einer Beziehung und einem Kind, und als sie scheinbar den perfekten Mann findet, geschehen um sie herum seltsame Dinge. Überraschenderweise geht ihr tiefster Wunsch, Mutter zu werden, in Erfüllung, allerdings nicht ganz so, wie sie es erwartet hatte.

Über die Regisseurin

Maria ist eine estnische Schauspielerin, Produzentin und Filmemacherin. Maria absolvierte die Akademie für Musik und Theater in Tallinn im Fachbereich Schauspiel und begann unmittelbar nach der Schule als Schauspielerin am Jugendtheater zu arbeiten. Von 1992 bis 2014 war sie als Schauspielerin am Estnischen Schauspieltheater tätig. Im Laufe ihrer produktiven Karriere hat sie über 50 Rollen am Theater und in mehr als 20 Film- und Fernsehrollen gespielt. Bis heute hat sie zwei experimentelle Kurzfilme und einen Dokumentarfilm geschrieben und Regie geführt. Fire Lily ist ihr Spielfilmdebüt.