Tracing Addai

Kurzfilmblock: Gesellschaft & Menschen

04. April 2019 @ ACUDkino 20 Uhr


Basierend auf Archivmaterial nähert sich der animierte Dokumentarfilm Tracing Addai einem jungen Mann, der in Deutschland alles hinter sich lässt, um sich einer salafistischen Gruppe in Syrien anzuschließen. Eine wahre Geschichte über Krieg und die tragischen Auswirkungen, die er auf das Leben von drei Menschen hat.

Über die Regisseurin

Esther Niemeier, geboren 1981, arbeitet als Regisseurin und Producerin in Deutschland und Großbritannien. Nach ihrem Filmstudium mit Schwerpunkt Regie an der University of the Arts London absolvierte sie ein Aufbaustudium in Lateinamerikawissenschaften. Ihre Abschlussarbeit wurde mit einem Stipendium der University of London ausgezeichnet. Esthers Kurzdokumentarfilm Walz lief auf zahlreichen Festivals und wurde europaweit im Fernsehen ausgestrahlt. Als Producerin und Produktionsleitung hat Esther für internationale Spiel- und Dokumentarfilmproduktionen gearbeitet. Seit Oktober 2015 studiert sie im Master Dokumentarfilmregie an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. TRACING ADDAI ist ihr Abschlussfilm und entsteht im Rahmen der Nachwuchs-Initiative Leuchstoff mit Fördermitteln des Medienboard Berlin-Brandenburg und in Koproduktion mit dem rbb.