A True Story

Kurzfilmblock: Wurzeln & Gedächtnis

April 4, 2019 @ ACUDkino 20h


Eine Chat-Unterhaltung, die die Filmemacherin mit einem Mann über seine Zeit in einem peruanischen Gefängnis führte, wird in diesem Film von realen Pförtnern und Wachpersonen nachinszeniert. Diese werden mit Erzählungen über eine Gefangenschaft konfrontiert, die nicht ihre eigene ist. Ihr eigener Arbeitsalltag wird zur Illustration für diese Geschichten. Die Erinnerungsfragmente, die ursprünglich nur von einem einzigen Menschen stammen, fächern sich auf und werden auf viele Personen verteilt. Die Illusion eines kollektiven Gedächtnisses entsteht, die Utopie einer gemeinsamen Erinnerung.

Über die Regisseurin

1988 geboren in Berlin

2009-13 Studium der Spanischen Philologie, UCM, Madrid

seit 2014 Studium der Freien Kunst / Bildhauerei, Kunsthochschule Weißensee, Berlin.